Steuerlich absetzbar

In der Zeitschrift des BGL “Landschaft Bauen & Gestalten” Ausgabe 4/2003 war ein sehr interessanter Artikel veröffentlicht. Dieser befasste sich mit der Möglichkeit, zukünftig Gartenarbeiten steuerlich abzusetzen.


Ist es bisher nur hilfebedürftigen Menschen möglich gewesen, die nur durch den Einsatz von Fremdarbeit ihr Grundstück erhalten konnten, so ist seit April 2003 auch für den “Otto-Normalverbraucher” Gartenarbeit bis zur Bemessungsgrenze abzugsfähig.


Auf Nachfrage, ob der Inhalt des Artikels so richtig verstanden wurde, wurde beim Gala-Bau-Verband nachgefragt und es kam folgende Antwort von Justiziar, RA Herbert Hüsgen:
“... die Absetzbarkeit von Arbeiten zur Gartenpflege bezieht sich tatsächlich nicht nur auf die Möglichkeit des Einsatzes eines geringfügig Beschäftigten in einem Haushalt. Auch die Beauftragung von GaLaBau-Firmen berechtigt zur steuerlichen Absetzbarkeit bis zur festgelegten Grenze.”

Genauere Informationen sollte sich jeder bei seinem Steuerberater holen.

Grünwuchs

Ristle 10

D-82401 Rottenbuch

 

Tel:  +49 (0)8867 9127 422

Fax: +49 (0)8867 9127 433

mob.:  +49 (0)151 50602024 

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.